Johann Karl Eduard Buschmann an Wilhelm von Humboldt, 07.06.1831

|1|Ew. Excellenz

habe ich die Ehre hier das madagascarische Wörterbuch[a], in das ich Ihren Befehlen gemäß das Jeffreys’sche Manuscript eingetragen habe, zu überschicken; das Manuscript habe ich Ew. Excellenz Anweisung nach noch zurückbehalten.

Ew. Excellenz befahlen mir, wenn ich Ihnen irgend etwas auf die Arbeit bezügliches mitzutheilen hätte, Ihnen zu schreiben; ich fand aber so etwas nicht vor, und hielt es daher für besser, die Arbeit nicht zu unterbrechen; sie kostete nicht viel Zeit, und ich habe Ew. Excellenz nur 6 unsrer Arbeitstage dafür berechnet, bitte hochdieselben sehr um Verzeihung einer Zögerung. Ich habe Jeffreysk mit c, vor e und i mit qu geschrieben, wie Challan und Fla-|2|court gethan, und wenn Ew. Excellenz auch beym lesen dieses es mißbilligen sollten, so werden Sie ohne Zweifel bey Ansicht des Wörterbuchs sich überzeugen, daß es nöthig war. Das y am Ende der Wörter habe ich auch i geschrieben, da es bloß englische Manier ist. Die Seiten 59 und 60. habe ich neu abgeschrieben, da sie zu bunt geworden waren.

In dem Verzeichniß der grammatischen Formen ist in afatáraoi mir das oi nicht gewiß, in ancourintsánou das to rig nicht, in asaovi das o nicht; in éntou verstehe ich das beygefügte englisch nicht. – Von den in das Wörterbuch aufgenommenen Wörtern verstehe ich bey ana, there. about den Punct nicht, bey eni ist mir das n nicht deutlich, bey erina weiß ich nicht, ob mein englisch recht ist; fana, gidy, soll wahrscheinlich giddy seyn. – In der frühern Arbeit ist mir das Wort manatti aufgefallen, welches nach manacalou steht; ich glaube daß ich da irgend einen Fehler gemacht habe.

|3| Wegen Undeutlichkeit des englischen habe ich folgende Wörter des Manuscripts nicht aufgenommen: bangou, halana, mandou, manjoula, mitouni, tsilou, vacana, velouna, vouhahanga.

Genehmigen Ew. Excellenz schließlich die Gefühle tiefster Ehrfurcht und Ergebenheit, unter denen ich verharre
Ew. Excellenz
unterthänigster Diener,
E. Buschmann.
Berlin 7 Juny 1831.

Fußnoten

    1. a |Editor| Zum madegassischen Wörterbuch, dessen Manuskript sich im Nachlass von Buschmann erhalten hat, siehe auch die Anmerkungen von Kurt Mueller-Vollmer in Wilhelm von Humboldts Sprachwissenschaft (Paderborn: F. Schöningh 1993), S. 25.