1. Startseite
  2. Briefe
  3. Nr. 435

Ludwig Niederstetter an Wilhelm von Humboldt, 10.06.1828

 Ew. Excellenz

bitte ich um die Erlaubniß, denselben eine kleine Schrift überreichen zu dürfen, die mir vor Kurzem von einem Freund von mir, dem Grafen Charles de Vidua von Turin, mit dem Wunsche zugekommen ist, einige Exemplare davon an meine gelehrten Landsleute zu vertheilen. Ich machte Viduas Bekanntschaft, nachdem er seine Asiatische Reise zurückgelegt hatte, bei seinem Besuche der Verein. Staaten im Jahr 1825, auf einer gemeinschaftlichen Reise durch den nördlichen Theil der Union, und fand ihn einen eben so liebenswürdigen als achtbaren Mann, der, was unermüdliches Forschen und Sammeln von Materialien betrift, unter seinen reisenden Collegen gewiß seines Gleichen sucht, die der beigehenden Schrift angehängten Sammlung von Inschriften hat daher mindestens den Werth der Accurateße gewiß.

Genehmigen Ew. Excellenz die erneuerte Darbringung meines tiefsten Respekts, und meiner unbegrenzten Ergebenheit, mit welcher ich die Ehre habe, zu seÿn
Ew. Excellenz
ganz gehorsamster Diener
Niederstetter
Philadelphia
den 10 Junÿ 1828.

Anmerkungen

    1. a |Editor| Die folgende Bücherliste entspricht in Handschrift und Umfang (abgesehen von dem Schreibfehler unter Nr. 2) einer Liste, die einem Schreiben von Obadiah Rich an Humboldt vom 31. Oktober 1828 beiliegt (Coll. ling. fol. 52, Bl. 150r).
    2. b |Editor| Korrekt muss es heißen: "Juli"; die Stadt liegt am Titicaca-See in Peru.

    Über diesen Brief

    Eigenhändig
    Schreibort
    Antwort auf
    -
    Folgebrief
    -

    Quellen

    Handschrift
    • Grundlage der Edition: Ehem. Preußische Staatsbibliothek zu Berlin, gegenwärtig in der Jagiellonen-Bibliothek Krakau, Coll. ling. fol. 52, Bl. 137–139
    Druck
    -
    Nachweis
    • Mueller-Vollmer 1993, S. 212f.

    In diesem Brief

    Werke
    Sprachen
    -
    Zitierhinweis

    Ludwig Niederstetter an Wilhelm von Humboldt, 10.06.1828. In: Wilhelm von Humboldt: Online-Edition der Sprachwissenschaftlichen Korrespondenz. Berlin. Version vom 31.08.2020. URL: https://wvh-briefe.bbaw.de/435

    Download

    Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

    Versionsgeschichte

    Frühere Version des Dokuments in der archivierten Webansicht ansehen