1. Startseite
  2. Briefe
  3. Nr. 719

Wilhelm von Humboldt an Johann Joachim Bellermann, 12.03.1827

Ich finde unter meinen Büchern Vassalli’s Malthesisches Lexicon nicht, und sehe aus einem Zettel, auf dem ich die von mir verliehenen Bücher notire, daß ich dieses Buch Ew: Wohlgeboren am 27ten October 1820 geleihen habe[a]. Sollten nun Ew: Wohlgeboren dasselbe mir bereits zurückgeschickt haben, so ersuche ich Sie ergebenst diese Zeilen nicht übel zu deuten; ich habe mir aber doch die Anfrage erlauben wollen, und bitte Ew: Wohlgeboren die Güte zu haben, nachzusehen, ob Sie dasselbe vielleicht noch bei sich hätten.

Empfangen Ew: Wohlgeboren die Versicherung meiner ausgezeichnetesten Hochachtung.
Humboldt
Berlin, den 12ten Maerz 1827

An Herrn Consistorialrath
und Direktor Bellermann
Wohlgeboren
hier

Anmerkungen

    1. a |Editor| Siehe Humboldts Brief vom 27. Dezember (!) 1820. [FZ]

    Über diesen Brief

    Schreiberschrift mit Humboldts Unterschrift
    Schreibort
    Antwort auf
    -
    Folgebrief
    -

    Quellen

    Handschrift
    • Grundlage der Edition: Berlin, ZLB, GL 131, 4.Bd., S. 413
    Druck
    -
    Nachweis
    • Mattson 1980, Nr. 7744
    Zitierhinweis

    Wilhelm von Humboldt an Johann Joachim Bellermann, 12.03.1827. In: Wilhelm von Humboldt: Online-Edition der Sprachwissenschaftlichen Korrespondenz. Berlin. Version vom 18.10.2021. URL: https://wvh-briefe.bbaw.de/719

    Download

    Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

    Versionsgeschichte

    Frühere Version des Dokuments in der archivierten Webansicht ansehen