1. Startseite
  2. Briefe
  3. Nr. 139

Wilhelm von Humboldt an Franz Bopp, 04.09.1824

|1*| Ich bin seit einigen Tagen wieder hier angekommen, u. kann Ew. Wohlgeboren nun auch einige Bemerkungen, oder besser meine Zweifel über Ihre zweite Episode senden. Sie erfolgen anliegend.

Sie würden mich sehr erfreuen, wenn Sie mich recht bald hier besuchen wollten. Außer nächsten Dienstag u. Freitag finden Sie mich jeden Tag der mit morgen anfangenden Woche. Ich wünsche ausnehmend, bald einen Tag mit Ihnen zuzubringen.

Mit hochachtungsvollster Freundschaft
Ihr
H.
4. Sept. 1824.
|2*–4* vacat|

Über diesen Brief

Eigenhändig
Schreibort
Antwort auf
-
Folgebrief
-

Quellen

Handschrift
  • Grundlage der Edition: Krakau, Biblioteka Jagiellońska, 94 Briefe von H. v. Humboldt an F. Bopp, Autographen-Sammlung, Humboldt, aus der ehem. Preußischen Staatsbibliothek zu Berlin, gegenwärtig in der Jagiellonen-Bibliothek Krakau, Nr. 25; h (Druckkoll.): Jena, ThULB, Nachlass Leitzmann, Inv.-Nr. 92
Druck
  • Lefmann 1897, S. 40f.
Nachweis
  • Mattson 1980, Nr. 7418
Zitierhinweis

Wilhelm von Humboldt an Franz Bopp, 04.09.1824. In: Wilhelm von Humboldt: Online-Edition der Sprachwissenschaftlichen Korrespondenz. Berlin. Version vom 18.10.2021. URL: https://wvh-briefe.bbaw.de/139

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Versionsgeschichte

Frühere Version des Dokuments in der archivierten Webansicht ansehen