Wilhelm von Humboldt an August Wilhelm von Schlegel, 04.05.1827

|1*| Ich schicke Ew. Hochwohlgebornen anliegend, Ihrer gütigen Erlaubniß gemäß, meinen Aufsatz über den Dualis . Ich muß ihn aber in jeder Rücksicht sehr Ihrer freundschaftlichen Nachsicht empfehlen. Es ist fast unvermeidlich, daß die besondere Ausführung des Gegenstandes, durch die besondren Sprachen hindurch, noch manches in dem allgemeinen Theil abändern muß, welchen dieser erste Abschnitt enthält.

Mit der hochachtungsvollsten Freundschaft
der Ihrige,
Humboldt.
4. Mai, 1827.
|2* vacat|