Carl Christian Becher an Wilhelm von Humboldt, 23.09.1827

|64r|
Sr Excellenz
dem Herrn Geheimen Staats=
Minister v Humboldt
in Berlin [a]

Ew Excellenz

werden hoffentlich bei Ansicht dieses im Besitz des Ihnen durch Herrn Kamp übersandten von Valparaiso für Hochdieselben erhaltenen Buchs sein und ich beeile mich nunmehr hinzuzufügen daß nach soeben erhaltenen Nachrichten aus Lima , N°. 8. Ihrer Liste, daselbst aufgefunden u angekauft worden ist. – Ein gegenwärtig auf der Rückreise nach Europa befindlicher Agent der Kompagnie, bringt es mit.

Ferner schreibt man uns von St Jago  <di Chili> daß die auf der Einlage bezeichneten Curiositäten in der dortigen Bibliothek vorhanden u zu haben wären! Ich erwarte nun Ew Excellenz Befehle ob wir sie acquiriren sollen u werde es |64v| mir, wie immer zum besondern Vergnügen gereichen lassen Ihren Wünschen genau nachzukommen

Unter erneuerter Versicherung der vorzüglichsten Hochachtung u Verehrung habe ich die Ehre zu verharren
Ew Excellenz
ganz gehorsamster
Diener
CCBecher
Elberfeld 23.t Septbr 1827

|65r/v vacat|

Fußnoten

    1. a |Editor| Adressierung notiert am unteren Blattrand links.