Franz Bopp an Wilhelm von Humboldt, 13.07.1834

|42r| Ew Excellenz

habe ich die Ehre beiliegend ein Exemplar meiner kleineren Sanskrit-Grammatik zu überschicken, mit dem innigsten Wunsch daß diese Umarbeitung den mir unendlich werthvollen Beifall Ew Excellenz gewinnen möchte. Sie ist fast ebenso umfassend als die größere Ausgabe, denn der Gebrauch einer kleinen Schrift hat es möglich gemacht, auf engem Raum sehr viel zusammenzudrängen. Für manche Weglassungen habe ich auch an andreren Stellen Zusätze oder Berichtigungen gegeben. Ich nehme mir die Freiheit einiges der Art dem prüfenden Urtheil Ew Excellenz zu unterwerfen, und die Paragraphen anzuführen, welche wesentliche Aenderungen oder Zusätze erhalten |42v| haben: § 9 Worttrennung, 15, 16 Anusvâra , 39 über Fälle wie das bewußte {go } {’gra }. § 80 Anmerkungen über {s }, § 94a über {n } in {ṇa }, § 111, S. 55. Anm. § 148 Anm. über die Schwere des {e }, § 198 Anm. über Nominative wie {panthās }, § 229 Anm. 3 und § 233 über Zahlwörter S. 242 über {āvām } und {yuvām } § 271 Anm. über {ay } der 10ten Kl. § 274 über die Personal-Endungen mit Casussuffixen. § 294 Anm. über Formen wie anti statt a-nti § 382 Anm. über {avocam } als reduplicirte Form. § 286. b. Anm. über die Schwere des u . § 387<-390> über Formen wie âṭ-îṭ-am . § 390 über die Theilung dadi-ma für dad’-i-ma . § 570 Gerundium auf {am }. Es würde mich unendlich freuen wenn Ew Excellenz unter den angeführten Stellen etwas Ihrer Aufmerksamkeit würdiges finden sollten. Der Vorrede Ihres Werkes sehe ich mit gespanntester Erwartung entgegen, und beehre mich Ew Excellenz für die letzten |43r| Bogen meinen innigsten Dank zu überbringen. Ew Excellenz werden gnädigst meine Zudringlichkeit verzeihen wenn ich ein Exemplar meines Werkes für Wilson beilege, für den Fall wo Sie etwa Gelegenheit hätten und die Gewogenheit haben wollten es nach London zu befördern, wofür ich Ew Excellenz recht sehr verbunden seyn würde, da ich gerne gegen Wilson der mir sein Wörterbuch zugesandt hat, einen verspäteten Dank abtragen möchte.

In tiefster Ehrerbietung
Ew Excellenz
ganz gehorsamster
Bopp
Berlin den 13. Juli 1834.
|43v vacat|